KLANGLIEGE 

 

Die Klangliege ist eine Weiterentwicklung des Monochords, das schon im Altertum verwendet wurde. Auf der Unterseite ist der Klangkörper mit 55 Saiten bespannt, die alle auf dem gleichen Ton gestimmt sind.

Ruhen wir auf der Klangliege, tritt beim Spielen unser ganzen Körper in Resonanz. Die Schwingungen werden tief in die Zellen übertragen und wirken bis in die feinstoffliche Ebene. Je nach körperlicher, energetischer und seelischer Verfassung werden verschiedene Frequenzen in Form von Obertönen im Hintergrund hörbar. Durch den einstimmigen Klang können sich die Obertöne in ihrem ganzen Spektrum entfalten. Es entsteht ein Gefühl des Getragen-Seins und der tiefen Entspannung. 

Chakren

Während einer Klangliegebehandlung werden auch unsere sieben Chakren angeregt, die sich entlang unsere Wirbelsäule befinden.

Chakren sind feinstöffliche Energiewirbel, die als Energie- und Bewusstseinszentren bezeichnet werden. Sie stehen sowohl mit den entsprechenden Organen und Körperbereichen, als auch mit unseren Gedanken und Gefühlen in Verbindung. Diese verschiedenen Ebenen beeinflussen sich gegenseitig.


Klangliege und Stimme

Während einer Klangliege-Behandlung bringen uns die Klänge mit tiefen Schichten unseres Seins in Verbindung und führen uns an jene Körperstelle, wo Gefühle, Erinnerungen und Erfahrungen gespeichert sind. 

In einem Zustand der tiefen Entspannung treten wir in den eigenen inneren Raum.  Verdrängte Gefühle oder Themen, die in uns tief vergraben sind, können auf die Bewusstseinsebene gehoben und verarbeitet werden.
Durch das tiefe Lauschen und das gezielte Bespielen der Saiten unter den einzelnen Chakren, lassen sich Blockaden erkennen und lösen. Bewusstes Atmen, Körperwahrnehmung und die eigene Stimme in Form von Tönen werden aktiv einbezogen. 

Das Tönen ermöglicht uns, mit unserem Körper  und  unseren Gefühlen tiefer in Kontakt zu treten. Wenn es uns gelingt, unsere Stimme Raum zu geben, ohne sie zu bewerten oder verändern zu wollen, geschieht ein Prozess der Selbstregulierung. Dieses Ausgleichen wird  in der Veränderung der Stimmqualität und der Gefühlsstimmung deutlich spürbar. In achtsamer Begleitung werden gestaute Emotionen wieder in Fluss gebracht. 

Auf dieser Weise können tiefe Heilungsprozesse auf körperlicher und seelischer Ebene in Gang gesetzt und unterstützt werden.   

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die sich selbst näher kommen möchten und bereit sind, die Verantwortung für das eigene Fühlen und Sein an sich zu nehmen. Die Sitzungen werden individuellen Bedürfnissen angepasst (als Tiefenentspannung auch ohne Stimme möglich).

Eine Klangliege-Therapie kann eine psychotherapeutische oder ärztliche Behandlung unterstützen, sie kann diese aber auf keinen Fall ersetzen. 

 

 








                             

Die Klangliege

löst Blockaden und gleicht Körper und Seele aus,
lädt zu tiefem Loslassen ein, 
berührt das Herz, 
aktiviert die Selbstheilungskräfte,
öffnet Tore, um sich selbst zu begegnen.   

***

 

HOME KLANG  /  KLANGLIEGE  /   DIE STIMME  /  KÖRPER-MONOCHORD  / MEDITATIVES SINGEN  /
MEIN ANGEBOT WER BIN ICH KONTAKT LINKS